Gutschein (Tasche für Geld o.ä.)

Benötigt wird:Gutschein

  • Papier (hier Weiß und Beige)
  • Schere
  • Skalpell
  • Textur Paste
  • 3D Motiv
  • Flitter
  • Embossing Schablone
  • Sticker
  • Schleifenband

So gehts:Gutschein

Zuerst wird das Beige Papier zugeschnitten (Maße dafür kommen noch) und gefaltet. Dann habe ich eine Embossing Schablone genommen, mit Textur Paste bestrichen, das die Zwischenräume ausgefüllt sind und in die noch feuchte Paste Flitter eingestreut. Gut trocknen lassen (habe das einen Tag vorher gemacht, sicher ist sicher ;) ). Nun das 3D Motiv, die Sticker und das, in diesem Fall, Herz aufbringen. Dann werden aus 2 Streifen weißen Papier (nicht zu dickes Papier nehmen, sonst steht es zu sehr ab) dieses Ziehharmonikamuster gefaltet. Damit man das dann zubinden kann, werden in der Tasche unten zwei kleine Schlitze mit dem Skalpell gemacht und die Lasche oben drauf gelocht (weil die Karte ja öfter auf und zu gemacht wird und so das Band nicht ausfranst). Eine Schleife binden – Fertig!

Nachtrag:Gutschein

hier noch der Gutschein selber. Nicht ganz so aufgedackelt, dafür edler. Einfach nur auf ein A4 Blatt aus einem Briefpapier Set (hier z.B. Elefantenhaut) Gutschein mit einer geschwungenen Schriftart drauf schreiben, dann auf ein etwas stärkeres weißes Papier kleben und zum Schluss die Sticker drauf.

7 Gedanken zu „Gutschein (Tasche für Geld o.ä.)“

  1. Hallo, eure Gutscheinkarte ist aber echt schön. :dup: Wollte sowas ähnliches für meine Mutter basteln. Welche Schriftart ist das denn überhaupt und wo kann man die Karte kriegen?

    Viele Liebe Grüße eure Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.