Ein C64 als Grußkarte

Benötigt wird:

  • Papier (Weiß)
  • Schere
  • Drucker
  • Fotos eines C64
  • Lineal

So geht’s:

Mal eine Grußkarte der etwas anderen Art. :) Hier habe ich mir einfach nur ein paar Bilder eines Commodore 64 zusammengesucht und die besten dann ausgedruckt. Den Bildschirm habe ich mit Photoshop erstellt und selber mit Text befüllt. Dann wurde alles nur aufeinander geklebt. Die Idee dazu kam von einem kleinen Wettbewerb den Caschy veranstaltet hat. Zu gewinnen gab es 2 Gutscheine für eine Designerfolie für das eigene Laptop und Caschy wollte dafür nur eine simple Postkarte. Wer ihm aber einen C64 verschafft, bekommt den Gutschein gleich ohne erst in die Endrunde zu müssen. Also versuchte ich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und bastelte ihm eine Grußkarte in Form eines C64 für Unterwegs :D

Das kam dabei raus:

Zugeklappt

C64 Grußkarte zugeklappt

Aufgeklappt

C64 Grußkarte aufgeklappt

Ja und was soll ich sagen, natürlich habe ich gewonnen :party: Da aber im Ganzen nur 2 Postkarten bei ihm eingegangen sind, kann man leider nicht sagen ob es vielleicht anders ausgegangen wäre, wenn mehr mitgemacht hätten. Aber mir ist das wurscht, ich werde demnächst mein zukünftiges Läppi verschönern können :dup: Danke Caschy, für den Gutschein!

6 Gedanken zu „Ein C64 als Grußkarte“

  1. Na das ist mal eine richtig gute Idee. Werde ich mir merken, wenn ich einem Computer-Veteran zum 40sten gratulieren werde! Super!

  2. :devil: Also – ich muss echt sagen: Hut ab!! Wir haben hier alle tagtäglich mit Basteln zu tun – und wir müssen immer wieder feststellen: Kreativität kann grenzenlos sein… ;) Glückwunsch zu dieser tollen Idee!!

    Grüße vom eckstein-kreativ-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *