Osterkarte

Benötigt wird:Osterkarte

  • Papier (zartes Gelb, kräftiges Gelb, Motivpapier)
  • Schere
  • Skalpell
  • Garn
  • 3D Motiv (hier z.B. Narzissen)
  • Queree Stanzer
  • quadratische Scrap Magic Schablone
  • Reflecta Schablone
  • Cisioo Schablone
  • Prickelnadel

So gehts:

Das Papier schneidet man sich zu einer Kartenform (hier quadratisch) zurecht. Mit der Scrap Magic Schablone werden die einzelnen Papierstücke ausgeschnitten und dann so hingelegt wie gewünscht. Auf einem Quadrat (links oben) habe ich einen Schmetterling von der Reflecta Schablone draufgemacht. Ein Stück (rechts unten) mit der Queree Technik und rechts oben ein Muster mit der Cisioo Schablone. Bei der Scrap Magic Technik sind der Phantasien keine Grenzen gesetzt, man kann echt viele Techniken an einer Karte ausprobieren und es können auch viele „Rester“ verwendet werden. Viel Spass! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.