Ein C64 als Grußkarte

Benötigt wird:

  • Papier (Weiß)
  • Schere
  • Drucker
  • Fotos eines C64
  • Lineal

So geht’s:

Mal eine Grußkarte der etwas anderen Art. :) Hier habe ich mir einfach nur ein paar Bilder eines Commodore 64 zusammengesucht und die besten dann ausgedruckt. Den Bildschirm habe ich mit Photoshop erstellt und selber mit Text befüllt. Dann wurde alles nur aufeinander geklebt. Die Idee dazu kam von einem kleinen Wettbewerb den Caschy veranstaltet hat. Zu gewinnen gab es 2 Gutscheine für eine Designerfolie für das eigene Laptop und Caschy wollte dafür nur eine simple Postkarte. Wer ihm aber einen C64 verschafft, bekommt den Gutschein gleich ohne erst in die Endrunde zu müssen. Also versuchte ich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und bastelte ihm eine Grußkarte in Form eines C64 für Unterwegs :D

Das kam dabei raus:

Zugeklappt

C64 Grußkarte zugeklappt

Aufgeklappt

C64 Grußkarte aufgeklappt

Ja und was soll ich sagen, natürlich habe ich gewonnen :party: Da aber im Ganzen nur 2 Postkarten bei ihm eingegangen sind, kann man leider nicht sagen ob es vielleicht anders ausgegangen wäre, wenn mehr mitgemacht hätten. Aber mir ist das wurscht, ich werde demnächst mein zukünftiges Läppi verschönern können :dup: Danke Caschy, für den Gutschein!

Geburtstagskarte – Reflecta

Glückwunschkarte für Mario - Reflecta

Benötigt wird:

  • Papier (Weiß, Hellgrün und Dunkelgrün)
  • Schere
  • Skalpell
  • Garn (Hellgrün und dunkelgrün)
  • 3D Motiv
  • Reflecta Schablone (Schmetterling)
  • Rundstanzer für die Ecken
  • kleiner Stanzer für die Schmetterlinge
  • Sticker

So geht’s:

Das weiße Papier schneidet man sich zu einer Kartenform (Hochformat) zurecht. Als Zwischenblatt habe ich ein dunkelgrünes gewählt. das wird um 10mm kleiner ausgeschnitten und genauso mit dem weissem Deckblatt auch weitere 10mm kleiner ausschneiden so das beim übereinander legen an allen Seiten 5 mm Abstand sind. Aus hellem Grün und Weiss Streifen ausschneiden (der weiße Streifen sollte auch wieder 10mm kleiner sein als der Hellgrüne) und dann die Schablone auf dem weißen Streifen fixieren um dann die Löcher der Schmetterlinge nachzustechen. Für ein Highlight habe ich den mittleren Schmetterling in einem hellem Grün gestickt. Dann wird alles aufeinandergeklebt. Achte aber vorher noch darauf das die Ecken, die man gerne rund haben möchte, vor dem aufkleben ausstanzt ;)

Glückwunschkarte gezoomt

Bevor ich das 3D Motiv aufgebracht habe, habe ich noch ein wenig mit Buntstift eine Wiese angedeutet. Zum Schluss noch die Schmetterlinge ausstanzen, mit Abstandpad aufkleben und ein wenig verzieren. Mit einem Sticker wurde das ganze noch abgerundet. :)

Geburtstagskarte – mit Sticker

Benötigt wird:geburtstagskarte sari 07

  • Papier (weiss)
  • Etiketten (Zweckform 3483)
  • Drucker
  • Wellpappe (rot)
  • Sticker
  • Schere
  • Stanzer (runde Ecken)

So gehts:

Erst das weiße Papier zu einer Karte zurecht schneiden (Hochformat). Dann habe ich angefangen die Kirschenbilder (diese gab es kostenlos hier zum Download) auf die Etiketten zu drucken. Dann das Hintergrundbild auf die Karte kleben. Nun werden die Buchstaben auf Wellpappe geklebt und dann ca 5mm vom Rand der Sticker die Wellpappe ausgeschnitten, so das man einen kleinen roten Rand hat. Diese dann auf der Karte so anordnen wie man möchte. Zum Schluss mit Sticker verzieren und fertig :smile:

Diese Karte bekam Sari zu ihrem Geburtstag :wink:

[tags]rot,geburtstag,geburtstagskarte,sticker,kirschen,hochformat,karte,wellpappe[/tags]

Geburtstagskarte von Jutta

geburtstagskarte-von-jutta07Diese wunderschöne Geburtstagskarte bekam ich zum Geburtstag von Jutta. Liebevoll mit einem 3D Bild und Fadengrafik gestaltet. Ich habe mich wirklich sehr gefreut, auch weil sie daran gedacht hat. Vielen Dank und fühle Dich ganz doll gedrückt! :kiss:

 

[tags]geburtstag,geburtstagskarte,fadengrafik,karte,3d,blau,rosen,blumen,sticker,silber,geschenk[/tags]

Geburtstagskarte – 3D und Queree

Benötigt wird: Geburtstagskarte-Margit-07

  • Papier (Weiß und Pink)
  • Schere
  • Skalpell
  • Garn (Silber)
  • 3D Motiv
  • Queree Stanzer
  • Rundstanzer für die Ecken
  • Sticker

So gehts:

Das weiße Papier schneidet man sich zu einer Kartenform (Hochformat) zurecht. Dann habe ich auf ein vorher zurechtgeschnittenes weißes Rechteck wahllos oben mit den Quereestanzer ausgestanzt. Dann werden die Löcher für das Garn gestochen. Wie auf dem Bild zu sehen, wird das Garn dann so gestickt. Zum Schluß noch das 3D Bild drauf, was natürlich vorher ausgeschnitten und aufeinander geklebt wurde. Nun noch die Ecken rund stanzen, dann alles auf einander kleben und mit Sticker verzieren. Das pinke Rechteck dabei als Zwischenblatt einkleben, so das sich die ausgestanzten Schmetterlinge hervorheben.

[tags]queree,3d,hochformat,sticker,garn,pink,rosa,weiss,karte,geburtstag,geburtstagskarte[/tags]