Grußkarte zum Wonnemonat

Der Mai ist gekommen

die Bäume schlagen aus

da bleibe wer Lust hat mit Sorgen zu Haus

 

So heißt es schon in dem bekannten Lied. Der Wonnemonat Mai wird jedes Jahr mit Freuden erwartet. Er bringt den Frühling mit dem frischen Grün im Laub der Bäume. Dazu kommen viele weitere herrliche Farbtupfer, die die Natur hervorbringt, wie das Gelb  der Schlüsselblumen und das Blau der Veilchen. Ein Pracht sind natürlich auch die Obstbäume mit ihren wunderschönen Blüten – das schlichte und zugleich fantastische Aufblühen der Natur, das sich vor unseren Augen vollzieht und das wir jedes Jahr wieder voller Staunen bewundern dürfen und die unbedingt einen Frühlingsgruß wert sind.

Es gibt viele Motive für eine Grußkarte im Mai

Das bringt wieder Freude und Lust rauszugehen. Da bietet sich doch eine Grußkarte geradezu an, um diese Fröhlichkeit mit jemandem zu teilen. Auch das Motiv der Karte ist leicht zu finden. Es gibt so viele Frühjahrsblüher, wie zum Beispiel Narzissen, Tulpen und Flieder. Alles lässt sich zu einem bunten Strauß zusammenbinden, sodass es gleich das Auge erfreut. Das kann man natürlich ganz konkret tun oder aber indem man eine Karte mit einem solchen Motiv gestaltet. Verschicken Sie gute Laune mit einer Karte! Neben einem schönen Motiv reichen schon Grüße, die von Herzen kommen, oder ein Frühlingsgedicht, wie zum Beispiel das folgende:

 

Frühling lässt sein laues Band

wieder flattern durch die Lüfte

süße wohlbekannte Düfte

streifen ahnungsvoll das Land

Gerne können Sie sich auch zu einem gemeinsamen Spaziergang verabreden oder auch nur zusammen auf einer Bank in der Natur sitzen. Gerade unter guten Freunden und Freundinnen braucht auch nicht immer geredet zu werden. Es kann auch einmal eine geradezu meditative Übung sein, alles auf sich einwirken zu lassen. Dazu gehört zum Beispiel auch die verschiedenen Gerüche wahrzunehmen und der Natur zu lauschen. Wirklich Hellhörige können offensichtlich sogar Raupen schmatzen hören. Diese Feststellung geht nicht aus der eigenen „Anhörung“ hervor. Raupenexperten sagen jedoch, dass man Raupen beim Fressen zuhören kann und dass sie auch Laute von sich geben können. Wenn man seine Sinne schärft, können sich ganz neue Welten eröffnen!

Der Mai ist auch der Monat der Liebe

Vielleicht werden Sie auch ein Liebespaar sehen oder ein Brautpaar. Denn viele Paare heiraten im Mai, da dieser Monat im Grunde genommen den Neuanfang symbolisiert. Ein solcher Neuanfang ist die Ehe schließlich auch und genau wie die Pflanzen soll die Beziehung wachsen und gedeihen.  Nicht zuletzt ist es natürlich einfach auch schön, wenn am Tag der Hochzeit schönes Wetter herrscht und im Mai hat man sehr gute Chancen, dass das auch tatsächlich der Fall ist.

Schöpfen Sie Kraft aus der Natur

Mit einer schön gestalteten Karte an Freunde und Bekannte geben Sie Ihrer Freude über den Frühling Ausdruck. Das hilft der eigenen Bewusstwerdung und sicherlich werden Sie auch andere mit ihrer Naturverbundenheit anstecken. Also nichts wie raus in die Natur!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.